mp3indexfinder - neuigkeiten

th_up.gif (956 bytes) = Umfangreichere Neuerung

Weiter zu: Infos / Download / Bestellen

Version 2.80
Neu
- In den "Optionen" kann jetzt die Suche nach beiden TAGs als Standard festgelegt werden.
- Die Funktion "Aktualisierungen suchen" im Info-Dialog kann Ihnen jetzt selbige auch herunterladen und installieren.

Geändert
- Datei-Bewertungen können jetzt direkt im TAG-Editor vorgenommen werden.
- Standardmäßig werden nun auch die ID3v2-TAGs beim Hinzufügen gelesen.
- Der Bestell-Assistent wurde verbessert.
- Im TAG-Editor werden nun keine Fehlermeldungen mehr angezeigt wenn TAGs beim Entfernen nicht vorhanden sind.
- Die Frage beim Löschen einer Suche wurde entfernt.
- Der Eintrag "Mit mp3indexfinder durchsuchen" wird nun auch bei Laufwerken hinzugefügt.
- Neue Funktion im TAG-Editor: "Nur ausführen wenn jeweilige TAG-Art (ID3v1/v2) bereits existiert"
- Neue Funktion im Ereignis-Editor: "Ereignis kopieren"
- Die Sicherheits-Meldungen beim Start wurden angepasst.
- Die Ereignis-verwaltung unterstützt nun auch wiederkehrende Ereignisse, die z.B. "Mo-Fr" ausgeführt werden sollen.

Fehler behoben
- Die Funktion "Ausführen mit" im Hauptfenster führte zum Programm-Ende.
- Eine Auswahlliste im TAG-Editor reagierte nicht auf Doppelklicks.
- Die mögliche mehrfache Anzeige des Shareware-Info-Dialoges wurde untebrunden.
- Die Einstellung in den Optionen "Beide TAGS" wurde nicht gespeichert.
- Die Funktion AutoDJ - Top-Listen anzeigen hat die eigegebene Zeit-Begrenzung nicht berücksichtigt.
- Der externe TAg-Editor setzte versehentlich die TAG-Lese-Einstellungen zurück.
- Beim Klick auf einen Buchstaben in der Schnellsuchleiste wird die Einstellung "Beide TAGs berücksichtigen" nun ebenfalls angewandt.
- Die Funktion "Dateien löschen" brach bei mehreren Dateien bei einem Fehler an dieser Stelle ab.


Version 2.70
Neu
- Neue Funktionen zur Nutzung der Zwischenablage wurden hinzugefügt.

Geändert
- Die Funktion "Exportieren" wurde überarbeitet.
- Der mp3indexfinder-Hinweis im Kommentar-Feld eines TAGs wird nun nicht mehr von den Funktionen Groß- und Kleinschreibung im TAG-Editor angepasst.
- Die obere Beschreibungsleiste nimmt jetzt weniger Platz weg, sofern aktiviert.
- Die Ereignisverwaltung wurde verbessert.
- Die Funktion "TAGs aufräumen" verwendet jetzt immer automatisch das Erkennungsformat %Automatik% zur Erkennung der TAGs.
- Die AutoTAG-Einstellung zur Entfernung von Unterstrichen wurde durch die Entfernung von Punkten ergänzt.
- Die Funktion AutoDJ merkt sich nun während der gesamten Laufzeit die ausgewählten Genre.
- Der "Datei nicht verfügbar"-Hinweis im TAG-Editor beachtet jetzt ebenfalls die Einstellung in den Optionen und wird ggf. nicht angezeigt.
- Der Arbeitsspeicher wird jetzt bei Aktion wie "TAG entfernen" vom TAG-Editor nicht mehr so stark ausgelastet. Die Dateien werden nun nach und nach gelesen und geschrieben.
- Die Deinstallation löscht nun alle Registrierungseinträge korrekt.
- Der Info-Dialog beim Beenden wird jetzt nur noch beim Beenden angezeigt und nicht mehr lediglich beim Schließen des Hauptfensters.

Fehler behoben
- Die STRG-Taste wurde fälschlicherweise in den Markieren-Menüs als Tastenkombination genannt, obwohl nicht funktionsfähig. Diese ist nun wieder funktionsfähig.
- ID3v2-TAGs wurden von der Funktion "Felder kopieren" nicht gespeichert.
- Ein Fehler bei wiederkehrenden Terminen in der Ereignisverwaltung wurde behoben.
- Die Funktion "Schreibweise ändern" im Fenster "Umbenennen" funktionierte nicht richtig.
- Die Fenster mit Ereignis-Benachrichtigungen sind jetzt korrekt platziert.


Version 2.63
Neu
-
th_up.gif (956 bytes) Es werden jetzt umfangreiche Bedienungs-Infos in der Infodatei mitgeliefert. Dies entspricht einer kleinen Hilfedatei.
-
th_up.gif (956 bytes) Wenn Ihre mp3indexfinder-Version älter als 2 Monate ist, wird jetzt automatisch eine Nachricht angezeigt und auf mögliche Updates hingewiesen. Dies kann in den Optionen deaktiviert werden.

Geändert
- Die Nutzungsbedingungen liegen jetzt nur noch in der Infodatei vor. Die Textdatei gibt es nicht mehr.
- Die Texte im Infofenster wurden verändert.
- Die Bedienung der Funktion "TAGs aufräumen" im TAG-Editor wurde verbessert.
- Die Geschwindigkeit der Funktion "Abspielen" und "In Playliste" wurde verbessert.
- Die Funktion "Indexverwaltung" wurde verbessert.
- Die Nutzung der SHIFT-Taste zum vorherigen Leeren der Audioplayer-Playliste bei Nutzung der Funktionen "Abspielen" oder "In Playliste" funktioniert nun auch von anderen Fenstern aus.
- Bei einigen Aktionen im TAG-Editor wurden, wenn nicht auf die Datei zugegriffen werden kann, die jeweiligen Eingabefelder zurückgesetzt. Nun wird ein Hinweisfenster angezeigt, dass zum Einlegen des Datenträgers auffordert.
- Die Such-Vorschläge wurden verbesset.
- Die Datei "whatsnew.txt" ist nun Bestandteil der Hilfedatei.
- Der Start-Hinweis beim Starten der Software als Symbol kann jetzt in den Optionen abgeschaltet werden.

Fehler behoben
- Eine Überflüssige Sicherheitsabfrage im TAG-Editor wurde beseitigt.
- Fehler beim Importieren von Index-Feldern wurden behoben. Manchmal wurden beim Import neue Datensätze zum Index hinzugefügt.
- Beim Neu-Lesen des Tags werden beim Id3v2-kommentar-feld die zeilenumbrüche verworfen.
- Beim Wechseln zwischen wma-Dateien im TAG-Editor konnte es dazu kommen, dass das Hauptfenster nicht mehr auf Eingaben reagierte.
- Die "ODER"-Verknüpfung von Such-Abfragen funktionierte nicht korrekt.
- Die Funktion "TAGs aufräumen: Alles Dateien" speicherte ggf. nicht alle TAGs nach den vorgenommenen Änderungen.
- In manchen Fällen wurde die Einstellung "Wenn ein Feld wegen eines fehlenden TAGs nicht vorhanden ist, Feld des anderen TAGs zur Listenanzeige verwenden" nicht korrekt angewendet.



Version 2.62
Neu
- (keine Einträge)

Geändert
- (keine Einträge)

Fehler behoben
- Die "Einfache Suche" benötigte nach wiederholtem Aufruf manchmal eine längere Ladezeit.
- Die "Mehrfachsuche" funktionierte nicht einwandfrei.
- Dateien ohne TAG wurden nicht korrekt in der Winamp-Playerleiste erkannt.
- Ein Fehler beim Zurücksetzen des Fensters "Index-Verwaltung" wurde behoben.


Version 2.61
Neu
- (keine Einträge)

Geändert
- (keine Einträge)

Fehler behoben
- Die Funktion "TAG mit mp3indexfinder bearbeiten" funktioniert jetzt korrekt
- Die Kontextsuche wurde geändert und bevorzugt jetzt keinen der beiden ID3-TAGs mehr.
- Überflüssige Fehlermeldungen im TAG-Editor wurden entfernt.


Version 2.60
Neu
- th_up.gif (956 bytes) mp3indexfinder kann jetzt auch als Ordner-Dateimanager und externer TAG-Editor verwendet werden - und das direkt aus dem Explorer heraus. Ensprechende Einstell-Möglichkeiten stehen in den "Optionen" zur Verfügung.
- Neue Funktion im Kontextmenü der Abspielleiste: "Dateien mit diesem Namen markieren".
- Die Suchfunktion unterstützt neue Optionen: "Muss größer als X sein" und "Muss kleiner als X sein".
- th_up.gif (956 bytes) Neue Funktion im TAG-Editor: "TAGs aufräumen".
- Die Suchfunktion wurde verbessert.
- th_up.gif (956 bytes) OGG-Vorbis-TAGs werden nun untersützt (derzeit nur lesen).
- Neue Funktion in den "Optionen": "Programm automatisch mit System starten."
- th_up.gif (956 bytes) Die Funktion "AutoDJ" wurde vollständig überarbeitet. Sie können jetzt u.a. damit persönliche "Charts" anzeigen.
- In den Fenstern "Mehrfachsuche" und "Index-Verwaltung" stehen jetzt die neuen Funktionen "Im Hauptfenster anzeigen" zur Verfügung.
- th_up.gif (956 bytes) Winamp5-Unterstützung wurde integriert.
- th_up.gif (956 bytes) Ein OnlineUpdate-Modul steht nun im Dialog "Info" zur Verfügung.
- Persönliche Index-Felder (z.B. Titel-Qualität) können nun ex- und importiert werden.
- Die Funktion "Datei löschen" steht jetzt im Fenster "Indexdateien verwalten" zur Verfügung.
- Ein neuer Dialog erscheint, wenn eine zu speichernde Datei im TAG-Editor durch einen anderen Prozess gesperrt ist.

Geändert
- Die Funktion "Felder in jeweils anderen TAg kopieren" erkennt nun zuverlässiger das Feld "Genre".
- Das Lesen von Lyrics-TAgs bei sehr kleinen Dateien wurde verbessert.
- Die Sortierung von Zahlenfeldern, insbesondere dem Feld "Track" (ID3v1/2) wurde verbessert. Jetzt werden auch Felder mit Inhalten wie "11/23" (Sortierreihenfolge ist an Stelle 11) oder "1xyz7" (Sortierreihenfolge ist an Stelle 17, Text wird entfernt) richtig sortiert.
- Bei der Installation werden nun bei Bedarf detailiierte Fehlermeldungen angezeigt.
- Es wurden einige interne Änderungen bei der Anzeige von Listen-Elementen vorgenommen.
- Lyrics-TAGs werden jetzt schneller gelesen.
- Neue Abfragemöglichkeiten über den Internetdialog wurden hinzugefügt.
- Eine neue Such-Option wurde zum Dialog "Stadardsuche" hinzugefügt: "Wenn ein TAG -Feld nicht vorhanden ist, anderen TAG verwenden".
- Die Reaktionen des Programmes beim Abbrechen von Hinzufügungs-Aktionen wurden verbessert.
- Neue Bankdaten für interantionale Überweisungen wurden dem Bestell-Assistenten hinzugefügt.
- Die Funktion "Markiere alles mit diesem Namen" wurde verbessert.
- Die Anzeige der Popup-Menüs im Hauptfenster wurde geändert.
- Dei Behandlung selbst hinzugefügter Datei-Formate lässt sich jetzt in den "Index-Optionen" manuell einstellen.
- Das Fenster "Mehrfachsuche" unterstützt nun auch den direkten Doppelklick auf gefundene Dateien.
- Markierungen werden beim Sortieren jetzt gespeichert.
- Menübezeichnungen wurden verbessert.
- Die Funktion AutoTAG wurde verbessert. Die Erkennung erfolgt nun intelligenter.
- Beim Speichern von Dateien über einen Dialog wird jetzt eine Frage nach dem Überschreiben gestellt.
- Die Größe der Anwendung konnte verkleinert werden.
- Ein Klick auf den Namen der Indexdatei im Hauptfenster öffnet jetzt auf jeden Fall das Auswahlmenü.
- Die Ereignis-Überwachung wurde verbessert und die Symbol-Anzeige korrigiert. Diese zeigt nunmehr an, ob ein Ereignis noch zur Ausführung ansteht.
- Bevor ein TAG entfernt wird, wird jetzt geprüft, ob ein entsprechender Dateizugriff möglich ist.
- Das Fortschrittsfenster wurde verändert.
- Das Kennwortfenster wurde verändert.
- Das Verhalten des "Datei(en) hinzufügen"-Dialogs wurde verbessert.
- Das Hinzufügen von AudioCD-Titeln erfolgt jetzt schneller.
- Die CDDB-Funktion wurde verbessert und kann nun komfortabler veerwendet werden.
- Die Internet-Verknüpfungen wurden aktualisiert.
- Die Infodateien wurden aktualisiert.

Fehler behoben
- Die Funktion "Hinzufügen" kopierte/verschob u.U. keine Dateien, sofern aktiviert.
- Dei Verwendung mancher Kontext-Suchen führte zur Verlangsamung folgender Suchvorgänge bis zum Neustart des Programmes.
- Wenn die Funktion "Zum Index hinzufügen" über das Kontextmenü aufgerufen wurde, wurden u.U. nicht alle Steuerelemente des Hinzufügen-Fensters korrekt gesetzt.
- Manchmal wurde nach dem Start das Fortschrittsfenster nicht ausgeblendet.
- Beim Aufruf einiger Funktionen über das Menü wurden die gleichen Befehle aus der Befehlsleiste fälschlicherweise als verwendet gekennzeichnet.
- Möglicherweise wurden einige Datenfelder nicht zurückgesetzt, wenn die Funktion "Löschen" Dateien löschen sollte, aber keine einzige löschen konnte.
- Das ID3v1-Feld "Track" wurde manchmal nicht korrekt ausgelesen.
- Ein Fehler trat auf, wenn versucht wurde, beim Hinzufügen von Dateien die Funktion "In einen Ordner kopieren/verschieben" zu nutzen, ohne diese vorher konfiguriert zu haben.
- Die Funktion "In einen Ordner kopieren" im Zusammenhang mit der Funktion "Hinzufügen" änderte den Dateinamen im Index nicht.
- Manchmal wurde die Funktion "Kopieren/Verschieben" ohne ersichtlichen Grund unterbrochen.
- Die Funktion "Kopieren" zeigte beim Kopieren einer Datei auf sich selbst ein falsche Dialogfeld an.
- Ein Fehler beim Anzeigen des Mauszeigers nach dem Abbrechen der Ausführung des Befehls "Starten" wurde behoben.
- Ein Fehler verhinderte ein korrektes Kopierne von Dateien nach dem Hinzufügen (sofern aktiviert), wenn eine bestimmte Suche dazu führte, dass nicht alle Dateien angezeigt wurden.
- Fehler beseitigt, der dazu führte, dass bei voller Ausnutzung aller zur Verfügung stehenden ID3v2-Felder bis zu zwei Felder nicht gespeichert wurden.
- Die Dateitypen-Erkennung wurde verbessert.
- Die Anzeige langer TAG-Felder bei sonstigen TAGs wurde korrigiert.
- Diverse weitere kleinere Fehler im TAG-Editor wurden korrigiert.
- Probleme bei der Anzeige von Symbolen bei 32Bit-Bildschirmauflösungen behoben.
- Fehler beim Exportieren von Textdateien wurden behoben.
- Fehler korrigiert, bei dem, wenn im Hauptfenster nichts gefunden wurde, die Funktion "Einfache Suche hinzufügen" keine Daten anzeigte.
- Fehler beim Speichern von besonders langen Kommentar-Feldern in ID3v1-TAGs behoben.
- Auch bei Dateien, deren Größe die des freien Hauptspeichers übersteigt, können jetzt TAGs entfernt werden. Vorher wurde dies mit einer Fehlermeldung und einer hohen Speicherauslastung abgebrochen.
- Die Fehlermeldungen im TAG-Editor wurden verbessert.
- Manchmal wurde eine falsche Dateigröße im TAG-Editor angezeigt.
- Manchmal wurden vorhandene LyricsTAGs nicht erkannt.
- Manchmal zeigte die Such-Funktion "Als Wort" falsche Ergebnisse an.
- Im Feld "ID3v2-Kommentar" werden Zeilenumbrüche jetzt korrekt gelesen.
- Gelegentlich wurden beim Hinzufügen von CDs zum Index falsche Daten in die Felder "Genre" oder "Jahr" eingetragen.
- Manchmal wurden Symbole von Dateien auf WEchseldatenträgern nicht korrekt ermittelt.


Version 2.50
Neu
- th_up.gif (956 bytes) AudioCD-Daten lassen sich jetzt einfach und schnell über's Internet (freedb.org) abrufen und selbst eingegebene CDs auch übertragen.
- Neue Funktionen zum Markieren von Dateien über die Funktion "Auswahl" wurden hinzugefügt.
- th_up.gif (956 bytes) Die Ereignis-Verwaltung wurde wesentlich verbessert.
- th_up.gif (956 bytes) Kann aufgrund einer Such-Eingabe nichts gefunden werden, macht das Programm jetzt intelligente Korrektur-Vorschläge und zeigt diese in einer Auswahlliste an.
- Neue Einstellung unter "Index-Optionen" -> "Synchronisieren": "Dateien nicht hinzufügen, wenn folgender Text im Dateinamen vorhanden ist" (als Untersützung für WinMX-Benutzer steht hier standardmäßig "_Incomplete_").
- Neue Einstellung in den "Optionen": "Standardmäßig 'Als Wort'-Suche verwenden".
- th_up.gif (956 bytes) Neue Sortierungs-Funktionen wurden hinzufügt. Klicken Sie zur Nutzung einfach wie gewohnt auf einen Spaltentitel.
- th_up.gif (956 bytes) Das neue Winamp 3.X wird jetzt teilweise unterstützt (Titelname wird angezeigt und erkannt).
- Neue Funktion im Kontextmenü: "Datei-Infos neu lesen".
- Neue Funktion unter "Umbenennen": "In Index-Feldern ersetzen".

Geändert
- Das Fenster "Willkommen" wurde entfernt. Beim ersten Start einer neuen Programm-Version wird nun das Fenster "Info" angezeigt.
- Die Funktion "Index-Verwaltung" wurde verändert und in der Geschwindigkeit verbessert.
- Interne Veränderungen an der Funktion zum Laden von Indexdateien wurden durchgeführt.
- Bei Bilddateien wird im TAG-Editor nicht mehr dei Information "Dauer" angezeigt.
- Das Entfernen von Dateien aus dem Index geht jetzt z.T. schneller.
- Es wurden Optionen zur besseren Verwaltung von Dateien im Netzwerk in den Programm-Optionen hinzugefügt.
- Im Fenster "Sicherungskopien verwalten" steht nun die Funktion "Aktualisieren" zur Verfügung.
- Farbliche Registerreiter zeigen im TAG-Editor jetzt sofort im Überblick, ob diverse TAGs vorhanden sind.
- Die Verarbeitung von Registrierungs-Einträgen wurde verbessert.
- Mit dem Parameter "/bestellen" startet jetzt direkt der Bestell-Assistent. Eine entsprechende Verknüpfung wird automatisch zum Startmenü hinzugefügt.
- Hinweise auf die Möglichkeit der Online-Bestellung wurden im Bestell-Assistenten hinzugefügt.
- Die Funktion "Schreibweise: Klein, Wörter groß" schreibt Wörter nun nur noch groß, wenn vor ihnen ein Leerzeichen steht.
- Änderungen der Schreibweise von Dateinmane werden jetzt auch von den Funktionen zum Hinzufügen zum Index berücksichtigt, selbst wenn diese nicht im Programm geändert wurden.
- Das Fortschrittsfenster reagiert jetzt schneller auf Klicks auf die Schaltfläche "Abbrechen".
- Bei leeren Eingaben bei Aktivierung der Such-Optionen "Als Wort", "Am Anfang" oder "Am Ende" werden jetzt alle Dateien angezeigt.
- Beim Löschen in den Papierkorb wird keine Bestätigung mehr angezeigt.

Fehler behoben
- Die Funktion "Benachrichtigen, wenn Indexdateien anderer Benutzer geladen werden" war nicht aktiviert.
- Dei Schaltfläche "Ändern" im Ereignis-Editor prüfte nicht, ob Ereignisse gewählt waren.
- Die Funktion "Playliste hinzufügen" stoppte die Programm-Ausführung, sobald Dateien einen ID3v2-TAG enthielten.
- Die Such-Funktion zeigte bei eienr Suche "Muss als Wort vorkommen" nicht immer alle Resultate an.
- Drag&Drop-Funktionen schlugen manchmal fehl.
- Die Funktion "Felder kopieren" im TAG-Editor verwendete beim Kopieren des Feldes "Kommentar" immer die Daten des ID3v2-TAGs.
- Das Symbol von vergangenen und noch kommenden Ereignissen wurde nicht immer korrekt angezeigt.
- Die Funktion "Index-Verwaltung" ließ sich manchmal nicht wieder schließen.
- Wenn ein TAG aus einer Datei entfernt wurde und die Datei nicht ersetzt werden kann, wurde bisher die temporäre Datei nicht gelöscht.
- Bei manchen ID3v2-TAGs konnte aufgrund eines Fehlers nur der TAG selbst, nicht aber die Daten-Felder gelesen werden.
- Wenn im TAG-Editor über die Schaltflächen "Nächster" oder "Vorheriger" zur vorherigen oder nächsten Datei gewechselt wurde, wurden manchmal unnötige Hinweisfenster ausgegeben, ob der TAG aufgrund des Dateityps wirklich gespeichert werden soll.
- Beim Entfernen von ID3v2- und Lyrics-TAGs wurden u.U. Datei-Infos in falsche Index-Einträge neu gelesen.
- Es traten Fehler beim Entfernen aller Einträge aus der Liste der zu synchronisierenden Ordner bzw. beim anschließenden Hinzufügen auf.
- Die Funktion "TAG entfernen" angewendet auf "Alle ID3v2-TAGs" leerte TAGs nur, anstatt sie zu entfernen.
- Beim Versuch, eine neue Indexdatei über die Funktion "Indexdateien verwalten" anzulegen, wurde eine Fehlermeldung angezeigt.
- Wenn ein Audioplayer vom Programm gestartet wurde und dieser nicht im Speicher als Winamp 2.X erkannt wird, kam es zu einer hohen Systemauslastung.
- Die Sortierung des Index wurde abgewiesen, wenn sich aufgrund einer Such-Abfrage nicht genügend Dateien in der Anzeige befanden.
- Wenn mehrere Such-Abfragen eingerichtet waren und auf der Audio-Player-Leiste auf den Songnamen -> "Suche alle mit diesem Namen" geklickt wurde, wurden die Such-Eingabefelder nicht korrekt zurückgesetzt.


Version 2.10
Neu
- Im Fenster "Kopieren" und "Zum Index hinzufügen" stehen neue Funktionen zum Ersetzen von bestehenden Dateien bzw. zum Kopieren oder Verschieben zur Verfügung.
- Die Terminverwaltung wurde verbessert.
- WAVE-Dateien werden jetzt von einer internen Programm-Routine ausgelesen. Dies erfolgt nun i.d.R. schneller.
- Die Kontextsuche wurde erheblich erweitert und im TAG-Editor eingebaut (einfach ausprobieren: Dateien wählen -> Rechtsklick -> Menü "Suche" > "Weitere Infos im Internet suchen"). Außerdem funktioniert die Such-Funktion "Weiter eInfos im Internet suchen" jetzt bei allen Dateitypen.

Geändert
- Die Funktion zum Kaufen der Software wurde verbessert.
- Neue Tipps wurden hinzugefügt.
- Die Ausführungsgeschwindigkeit einiger Funktionen, die Dateien ändern, zum Index hinzufeügen, oder aus diesem entfernen wurde verbessert.
- Eine Möglichkeit, die Sekundeanzahl auf der Abspielleiste in den letzten Sekunden eines Liedes blinken zu lassen, wurde hinzugefügt.
- Kleinere Änderungen am Fenster "Sicherungskopien wiederherstellen".
- Die Sicherheit beim Laden von Indexdateien wurde weiter verbessert.
- Das Fenster "Index-Optionen ändern" wurde teilweise umgestaltet.
- Die Speicherverwaltung des Programmes wurde verbessert. Das Programm gibt sich jetzt mit weniger zufrieden.
- Im Lyrics-Editor steht nun zusätzlich die Funktion "Größer anzeigen, drucken, senden, speichern..." zu Verfügung.
- Lyrics-TAGs werden jetzt wesentlich schneller gespeichert.
- Nun lässt sich auch ein Feld namens "Qualität" im Index speichern.
- Es wurden interne Änderungen an der Winamp-Steuerleiste vorgenommen.
- Die Errechnung der Abspiel-Dauer von MP3-Dateien erfolgt jetzt genauer.
- Die Nutzungsbedingungen wurden geringsfügig geändert. Die neueste Version ist der Software beigefügt.
- Der Info-Dialog wurde umgestaltet.
- Das Fenster "fehler beim kopieren/verschieben" wurde verbessert.

Fehler behoben
- Die Funktionen "Wähle alle ab hier" und "Wähle alle bis hier" im Auswahl-Menü waren nicht aktiviert.
- Das Feld "Songtext" im TAG-Editor war auf eine Eingabe von 30 Zeichen begrenzt. Außerdem wurden nicht vom mp3indexfinder erstellte Lyrics-TAGs u.U. mit jedem Speicher-Vorgang um einige Bytes vergrößert. Werden diese mit der neuen Version gespeichert, wird dies rückgängig gemacht.
- Songtexte konnten nach dem Speichern aufgrund eines Fehlers nicht korrekt geändert bzw. entfernt werden.
- Sehr selten wude der Index-Status (X Dateien im Index, X Dateien gefunden) nicht aktualisiert.
- Die Winamp-Leiste flackerte kurz, sobald das minimierte oder ausgeblendete Hauptfenster wieder eingeblendet wurde.
- Die Option "Ordnerstruktur übernehmen" im Fenster "Kopieren/Verschieben" wurd enicht dauerhaft gespeichert.
- Im Fenster "Indexdatei öffnen" wurde nicht überprüft, ob auch tatsächlich eine Datei gewählt wurde.
- Bei Systemen mit dem "alten" WindowsMedia-Player 6.4 traten nach der Installation Fehler auf.
- Während dem Einlesen von fehlerhaften Dateien des Typs WMA oder WAV waren weiterhin Benutzer-Eingaben im Programm möglich, was zu Fehlern führen konnte.
- Manchmal wurden Termine falsch erkannt.
- Auf manchen Systemen startete das Programm nicht, da eine Datei fehlte. Diese wird in deiser neuen Version automatisch mitinstalliert. Das Programm prüft jetzt außerdem beim Start, ob die wichtigsten Dateien vorhanden sind.
- Manchmal kam es zu Fehlern beim Einlesen von Indexdateien, die allerdings nicht angezeigt wurden (Einlesen hinter Dateiende).
- Der IndexFeld-Editor verweigerte u.U. seinen Dienst (mit der meldung, dass Felder mit ungültigen Inhalten gefüllt wurden), wenn mehrere Dateien ausgewählt waren.
- Beim Ausführen der Aktion "Index-Felder ändern" wurde nicht im Index vermerkt, dass dieser geändert wurde und gespeichert werden muss.
- Zeitverzögerung beseitigt, die auftrat, wenn da sHauptfenster maximiert wurde und viele Dateien ausgewählt waren.
- Ein Fehler beim Auslesen der System-Symbole für Dateitypen wurde beseitigt. Manchmal dauerte dieser Vorgang sehr lange. Dies zeigte sich u.a. auf manchen Systemen beim Hinzufügen von vielen Dateien oder beim Laden einer größeren Indexdatei.
- Dei Funktion 'Felder kopieren..." im TAG-Editor kopierte immer die Felder der in der oberen Liste ersten Datei, unabhängig von dem gerade ausgewählten Datei.
- Manchmal wurde beim Laden der Dialog "Indexdatei nicht gefunden, wohl aber Sicherungskopien" angezeigt, obwohl diese nur in einem Unterordner des aktuellen Ordners existierten.


Version 2.00
Neu
- Der mp3indexfinder ist nun unbegrenzt nutzbare Shareware. Entsprechende Fenster sowie ein Bestell-Assistent wurden hinzugefügt. Details finden Sie in den beigefügten Programm-Infos.
- Einige neue Funktionen wurden in den "Optionen" im Register "Sicherheit" hinzugefügt: U.A. neu:
- Ein Kennwortschutz wurde eingebaut. So ist es nun z.B. möglich, seine Arbeit vor unbefugten Eingaben zu schützen.
- Eine Funktion zum automatischen Anlegen von Backups wurde eingebaut.
- Es steht nun eine komplette und einfache Termin- und Ereignisverwaltung zur Verfügung. Klicken Sie dazu im Hauptfenster auf "Ereignisse verwalten".
- Das Register "Index-Felder" wurde aus dem TAG-Editor entfernt. Stattdessen gibt es jetzt ein neues Fenster namens "Index-Felder ändern", mit dem auch Datenbank-Felder von mehreren Dateien gleichzeitig geändert werden können.
- Über die Funktion "Zum Index hinzufügen" können jetzt auch Dateien, die Dateinamen enthalten (z.B. Ahead Nero AudioCD-Zusammenstellungen) in den Index importiert werden. Außerdem werden die importierten Dateien in einem eigenen Fenster angezeigt.
- Im Hauptfenster wurde eine Verknüpfung "Audioplayer starten" hinzugefügt.
- Es werden jetzt auch Wave- und WindowsMedia-Dateien evtl. mit spezifischen TAGs ausgelesen.
- Die Suchfunktion wurde überarbeitet. Eine neue Funktion "Einfache Suche" wurde hinzugefügt, neue Einstellungen wurden wurden unter der "Erweiterten Suche" hinzugefügt und die Such-Geschwindigkeit wurde verbessert. Auch steht jetzt eine Buchstabenleiste zur Verfügung, mit der eine schnelle Suche nach Interpreten durchgeführt werden kann. Ebenfalls steht jetzt eine "Textbasierte Mehrfachsuche" zur Verfügung.
- Neue Funktion "Dateien aus Zwischenablage hinzufügen" im Fenster "Hinzufügen".
- Im Hauptfenster steht nun eine Schnellsuchleiste zur Verfügung.
- Es wurde eine Funktion zum Verwalten und Wiederherstellen von Sicherungskopien hinzugefügt.
- Dei Benutzerfreundlichkeit wurde erheblich verbessert: Das Design des Hauptfensters wurde überarbeitet. Zusätzlich stehen jetzt farbige Symbole in den Kontextmenüs zur Verfügung.
- In jeder Indexdatei kann ein Benutzername hinterlegt werden, der beim Laden und Speichern angezeigt wird.

Geändert
- Ein Klick mit der rechten Maustaste auf den Namen der Indexdatei im Hauptfenster öffnet ein Menü mit Indexdateien zur Auswahl.
- Es wird eine andere Methode verwendet, um MP3-Datei-Informationen einzulesen. Jetzt werden auch "mp3pro"-Dateien korrekt erkannt und die Länge korrekt berechnet.
- Die obere Beschreibungsleiste lässt sich nun ausblenden.
- Neue Tipps wurden hinzugefügt.
- Dei FaQ-Liste in der Hilfedatei wurde aktualisiert.
- Bei Doppelklick auf einen Listeneintrag im Fenster "Index-Verwaltung" werden beide Dateien an Winamp übergeben und abgespielt.
- Einige Felder im Fenster "Index-Verwaltung" wurden aktualisiert. Zusätzlich werden nun bei jedem Eintrag sofort Datei-Größe udn Dauer angezeigt.
- Die Abspiel-Steuerelemente im Hauptfenster funktionieren nun konforabler.
- Das Fenster "Index-Statistiken" wurde überarbeitet.
- Diverse Dialoge wurden geändert.
- Einige Hinweis-Meldungen wurden geändert.
- Die Option "Bei leeren Ordnern Löschen anbieten" wurde hinzugefügt.
- Die Optionen "Suche standardmäßig nicht aktualisieren bei..." werden jetzt standardmäßig aktiviert.
- Tipps wurden überarbeitet und erweitert.
- Einige Menüs wurden umstrukturiert.
- Die Funktion "Dateinamen in Zwischenablage kopieren" funktioniert nun auch für mehrere Dateien.
- Beim Kopieren von Dateien steht jetzt zusätzlich die Funktion "Ordnerstruktur ab Hauptverzeichnis übernehmen" zur Verfügung.
- Bei der Spaltenausgabe der benutzerdefinierten Spalte wird nun im Titel der Spalte nicht mehr Benutzerdefiniert, sondern direkt das verwendete Format angezeigt.
- Das Fortschritts-Fenster wurde umgestaltet und es wird nun auch die aktuellere Adresse meiner Website angezeigt.
- Funktionen zur Nutzung einer Protokolldatei zur Fehlerdiagnose wurden hinzugefügt (es werden nur auf Ihren Wunsch hin Daten technischer Art gesammelt und nur von Ihnen versendet).
- Vor dem Speichern von Indexdateien wird nun immer geprüft, ob die betreffende Datei zwischenzeitlich bereits gespeichert wurde.
- Das Fenster "Index-Statistiken" wurde überarbeitet. Es können nun wahlweise Infos der gewählten Dateien oder aller Dateien im Index angezeigt werden.
- In den Suche-Eingabemasken steht jetzt die Funktion "Suche direkt starten" zur Verfügung.
- In den Optionen steht nun die Funktion "Suche erst durch Druck der Eingabetaste aktualisieren" zur Verfügung.
- Im Rechtsklick-Menü des Taskleistens-Symbols steht nun die Funktion "Index synchronisieren" zusätzlich zur Verfügung.
- Im Fenster "Exportieren" steht jetzt zusätzlich die Funktion "In die Zwischenablage" zur Verfügung.
- Das Programm besitzt nun ein neues, auch in der WindowsXP-Strukturansicht gut sichtbares Symbol.
- Warnung hinzugefügt, wenn bei der Umbenennung nach Index-Feldern keine der Variablen ersetzt werden konnte.
- Das Fenster "Indexdateien verwalten" wurde geändert.
- Programm-Einstellungen werden jetzt unter dem Schlüssel des jeweiligen Benutzers in der Registrierung gespeichert. Dieses verhindert Benutzerrechte-Probleme unter Windows NT, 2000 und XP.
- Die Option "Programm im Tray-Modus starten" wurde hinzugefügt.
- Die äußerst praktische Option "Wenn ein Feld wegen eines fehlenden TAGs nicht vorhanden ist, jeweils Feld des anderen TAGs verwenden" wurde in den Index-Optionen hinzugefügt.
- Die Funktionen "TAG entfernen" und "Nach ID3v1/v2-TAG kopieren" können jetzt ebenfalls über das Funktions-Listenfeld z.B. auf alle Dateien angewendet werden.
- Beim Ausführen von mehr als 10 Dateien mit der Standardanwendung wurde eine Sicherheitsabfrage eingebaut.
- Im Fenster "AutoDJ" lässt sich jetzt auswählen, welche TAGs verwendet werden sollen.
- Der Mauszeiger für Hyperlinks wurde geringfügig geändert.
- Zusätzliche Tastenkombinationen wurden hinzugefügt.
- Beim Speichern von Sicherungskopien wird nun nicht mehr die Dateiendung ".mpi" durch ".bak" ersetzt, sondern ".bak" an den Dateinamen angehängt.
- Das Fenster "Mehr Infos im Internet suchen" wurde überarbeitet.
- Der Dialog "Ordner hinzufügen" wird jetzt immer mittig angezeigt.
- Die Geschwindigkeit des Auslesens von Ordnern wurde wesentlich verbessert.
- Die Liste im Hauptfenster zeigt jetzt die Systemsymbole an.
- Werden Dateien nun über die verknüpfte Standardanwendung gestartet, werden nun unabhängig davon, ob Winamp verwendet wird, Statistiken gespeichert, sofern diese Funktion aktiviert wurde.
- Neue Winamp-Steuerfunktionen wurden zur Winamp-Leiste hinzugefügt.
- Zusätzliche Farb-Einstellungen wurden hinzugefügt.
- Indexdateien werden jetzt standardmäßig (nach der Installation) automatisch gespeichert.
- mp3PRO-Dateien werden jetzt ebenfalls automatisch über Winamp erkannt.
- In den "Optionen" lassen sich jetzt bevorzugte Genre einstellen, die ganz oben in den Genre-Liste im TAG-Editor angezeigt werden.
- Ein neues ID3v2-TAG-Feld wird unterstützt: "Titel-Qualität".
- Ein neues Index-Feld wird unterstützt: "Benutzer-Daten". Hier können beliebige Zusatz-Informationen eingegeben werden, die nur in der Indexdatei gespeichert werden.
- Das Fenster "Aus Index entfernen" hat ein neues Aussehen erhalten.
- Neue Backup-Optionen wurden in den "Optionen" hinzugefügt.
- Das Kontexdtmenü des Index-Dateinamens wurde im die Funktion "Index-Optionen" ergänzt.

Fehler behoben
- Die Funktion "Alle ID3-TAGs" im TAG-Editor funktionierte nicht.
- Im Fenster "Index-Verwaltung" wurde bei Auswahl der Funktion "Dateien mit gleichen ID3v2-TAG-Feldern" ein falscher Text bei "Gleiche Daten angezeigt".
- Es wurden falsche Ergebnisse angezeigt, wenn die Suchoption "Darf nicht enthalten" gewählt wurde und keine Eingabe erfolgte.
- Die Funktion "Sortieren" hängte das Programm bei der Sortierung mancher Spalten auf.
- Beim Übergeben von Dateien an einen Audioplayer wurden, wenn keiner angegeben wurde, zwei Fehlermeldungen angezeigt.
- Die Funktion "AutoDJ" zeigte bei ungenügenden Datenbeständen eine nicht ganz korrekte Fehlermeldung an.
- Die Funktion "Synchronisieren" fragte manchmal zweimal, ob leere Ordner gelöscht werden sollen.
- Die Funktion "Synchronisieren" zeigte während der Ausführung jeweils den vorherigen Dateinamen an, anstatt den aktuellen anzuzeigen.
- Im TAG-Editor wurden, wenn eine Funktion ausgeführt werden sollte und die erste Datei angezeigt wurde, Änderungen am aktuellen TAG verworfen.
- Bei der Änderung einer bestehenden Such-Abfrage wurde u.U. in der Auflistung eine falsche Bezeichnung angezeigt.
- Beim Aufruf der Funktion "Index-Optionen" über das Fenster "Optionen" wurde, wenn das Hauptfenster nicht sichtbar war, eine falsche Meldung ausgegeben.
- Spaltengrößen wurden bei Verschiebungen von Spalten u.U. falsch gespeichert.
- Bei Eingabe einer nicht erkannten Variable bei der benutzerdefinierten Spalte hängte sich das Programm auf.
- Das Fenster "Umbenennen" zeigte für die Funktion "Schreibweise ändern" z.T. eine falsche Beschreibung an.
- Manchmal zeigte sich die Funktion "Such-Eingaben automatisch vervollständigen" etwas widerspenstig, wenn bereits Eingaben getätigt wurden.
- Manche Hyperlinks im Hauptfenster wurden falsch unterstrichen.
- Beim Laden einer anderen Indexdatei wurden u.U. Spalten an einer falschen Stelle angezeigt.
- Diverse Funktionen (z.B. "Abspielen") zeigten Fehlermeldungen an, wenn ein nicht standardgemäßes Datums- bzw. Uhrzeitformat auf dem Computer eingerichtet war.
- Probleme mit Programmteilen werden nun verhindert durch die Installation der neuesten Version der "Windows Common Controls".
- Problem behoben, bei dem manchmal die Winamp-Suchleiste im mp3indexfinder nicht fortschritt.
- Wenn eine Datei in Winamp abgespielt wurde, die zwar einen Datei-TAG enthielt, bei der aber die Felder "Interpret" und "Titel" leer waren, erkannte der mp3indexfinder alle Dateien im Index als abgespielt.


Version 1.72
Neu
- (keine größeren Neuerungen)

Geändert
- Indexdateien werden nun schneller eingelesen.
- Fortschrittsanzeige beim Einlesen von Indexdateien wurde geändert.
- Das Fenster "Erweiterte Suche" wurde vergrößert, um lange Listen-Elemente vollständig sichtbar zu machen.

Fehler behoben
- Manchmal wurden ID3v2-TAGs nicht korrekt vergrößert, wenn wenige zusätzliche Daten hinzugefügt wurden.
- Die Funktion "AutoTAG" setzt nun keine Felder mehr zurück.
- Sehr große ID3v2-TAGs wurden nicht korrekt gespeichert.
- Die Funktion "Weitere Dateien mit aus diesem Ordner" generierte eine falsche Suche.


Version 1.71
Neu
- (keine größeren Neuerungen)

Geändert
- Doppelte Sicherheits-Abfrage im TAG-Editor beim Füllen von Feldern entfernt.
- Die Sicherheitsfrage im TAG-Editor, ob ein TAG ohne Interpreten- bzw. Titelfeld gespeichert werden soll, wurde entfernt.
- ID3-TAGs werden jetzt aus Dateien aller Typen gelesen.

Fehler behoben
- Beim Speichern eines TAGs wurde ein anderer noch nicht gespeicherter TAG auf der jeweils anderen Registerkarte im Editor zurückgesetzt.
- Behandlung von fehlerhaften ID3v2-TAGs wurde verbessert.
- Beim Einlesen von Indexdateien wurden in seltenen Fällen alle Dateien erneut eingelesen.
- Fehlermeldungen bei falsch eingegeben TAG-Feldern wurden machmal doppelt angezeigt.
- Ein Fehler trat beim Löschen von nicht existierenden Dateien über den Papierkorb auf.
- Das Feld "Titelnummer" wurde bei ID3v1-TAGs falsch gespeichert.
- Beim mehrfachen Aufruf des Fensters "Optionen" wurden Registerkarten manchmal falsch angezeigt.
- Die Funktion "Exportieren" zeigte den Inhalt der Spalte "Benutzerdefiniert" falsch an und berücksichtigte nicht Neu-Sortierungen.
- Das Feld "Datenträger-Name" im TAG-Editor wurde beim Erneuten Aufruf des Editors immer zurückgesetzt und bei diversen Datei-Aktionen ebenfalls. Dies wurde behoben.
- Im Fenster "Internet" wurde bei einen Hyperlink kein Hand-Symbol angezeigt.
- Die Funktion zum Anzeigen von Tipps beim Start ließ sich über die "Optionen" nicht wieder einschalten.
- Bei Nicht-MP3-Dateien wurden bei unbekannten Datei-Formaten keine Dateigrößen im TAG-Editor angezeigt.
- Die Funktion "Ausführen mit" übergab Dateinamen mit Leerzeichen nicht korrekt.


Version 1.7
Neu
- Es wurden neue Funktionen zum Kontextmenü hinzugefügt.
- th_up.gif (956 bytes) Die Funktionen "Dateien ohne ID3-TAG wählen", "Nicht existierende wählen" und "Mehrfacheinträge wählen" wurden in die neue Funktion "Index-Verwaltung" integriert.
- th_up.gif (956 bytes) Die neue Funktion "AutoDJ" speichert Nutzungsdaten Ihrer Musikdateien (Anzahl der Abspielvorgänge, letzter Abspielvorgang) und erstellt daraus "intelligent" Abspiellisten (z.B. um Ihre Lieblingsmusik zu hören). Dabei wird überwacht, welche Titel in Winamp und anderen Audioplayern abgespielt werden und diese mit dem Index verglichen. Diese DAten-Aufzeichnung können Sie natürlich in den "Optionen" deaktivieren.
- th_up.gif (956 bytes) Das Fenster "Erweiterte Suche" wurde überarbeitet und neue Funktionen hinzugefügt.
- Das Fenster "Indexdateien verwalten" wurde um einige Funktionen erweitert.
- Der TAG-Editor wurde umgestaltet und unterstützt jetzt ID3v2-TAGs. Ebenso wurde jetzt eine volle Unterstützung von ID3v2-TAGs eingebaut.
- th_up.gif (956 bytes) Ein Startfenster gibt jetzt Tipps zur Benutzung des Programmes.
- th_up.gif (956 bytes) Sie können nun über die neuen Funktionen "Ausführen" und "Ausführen mit" Dateien direkt mit dem verknüpften Programm bzw. einem Programm Ihrer Wahl starten.

Geändert
- Die Funktion "Synchronisieren" wurde schneller gestaltet, übernimmt jetzt die Ordner-Struktur des Quellordners beim Verschieben der Dateien und fragt nun auch, ob ein Ordner entfernt werden kann, sofern leer.
- Im Fenster "Hinzufügen" wurde ein Hinweis auf die Funktion "Synchronisieren" hinzugefügt.
- Das Fenster "Index-Optionen" prüft nun, ob mindestens eine Spalte zur Anzeige ausgewählt wurde.
- Die Funktion "Felder für alle Dateien übernehmen" wurde verbessert. Es sind nun mehrere Felder gleichzeitig auswählbar und das Flackern des Fensters wurde behoben.
- Die Export-Funktion wurde überarbeitet. Diese übernimmt nun die Spalten-Einstellungen im Hauptfenster.
- Das Fortschritts-Fenster bei "Statistiken anzeigen" wurde entfernt.
- Die Suche "Bilddateien" wurde entfernt. Dafür neu: "Dateiendung", "Abspiel-Datum" und "Abspiel-Zeit".
- Im TAG-Editor fragt die Funktion "AutoTAG alle" nun nicht mehr, ob ein TAG ohne Interpreten- bzw. Titelfeld gespeichert werden soll.
- Im TAG-Editor werden unter "Datei-Infos" nun keine Informationen bezüglich Wechselmedium und Index-Datum mehr gezeigt. Dazu steht nun das Register "Index-Felder" zur Verfügung. Die Felder sind veränderbar.
- Die Spalten "Dauer", "Abspiel-Datum" und "Hinzufüge-Datum" werden nun besser angezeigt.
- Es wurden Änderungen am Index-Format vorgenommen. Die Dateien werden nun kleiner. Neue Dateien können möglicherweise nicht mehr in vorherigen Programmversionen angezeigt werden.
- Das Feld "Track" wird nun zweistellig und nur noch wenn es auch vorhanden ist angezeigt.
- Die Sortierfunktion wurde beschleunigt.
- Es wurden neue Spalten hinzugefügt: "Pfad + Dateiname" und "Benutzerdefiniert". Bei Letzterer können Sie ein Anzeige-Format hinterlegen.
- Einige Formate im Fenster "Umbenennen" -> "Nach Index-Feldern" wurden geändert und den Spaltennnamen angepasst. Die alten Formate haben weiterhin Gültigkeit, werden aber nicht mehr angezeigt.
- Ein Klick auf die Funktion "Ende" im Hauptfenster beendet das Programm nun sofort, ohne eventuelle Einstellungen zu beachten.
- Die Einstellung "Datei-Infos in Indexdatei speichern" wurde entfernt, da diese in jedem Fall aktiviert sein sollte.
- In den "Optionen" läßt sich nun genau bestimmen, welche Datei-Informationen beim Hinzufügen ausgelesen werden sollen.
- Wenn mehrere Bilddateien gewählt und mit dem IndexFinder angezeigt werden, wird aus Geschwindigkeitsgründen immer nur das letzte Bild angezeigt.
- Die Abspiel-Dauer bei Mpeg-Audiodateien wird nun genauer berechnet.
- Spalten-Einstellungen werden jetzt in der Indexdatei gespeichert.
- Die Funktion "Online-Update" wurde entfernt. Stattdessen wurde ein direkter Link auf meine Website eingefügt, auf der Sie ebanfalls schnell alle Neuerungen finden können.
- Neue Einstellungen "Suche nicht aktualisieren bei Auswahl einer Such-Art" und "Suche nicht aktualisieren bei Schließen des TAG-Editors" in den "Optionen" hinzugefügt.
- Sie können nun genaue Suchen durchführen, d.h. wenn Sie den Namen eines Interpreten usw. exakt eingeben, werden nur genau passende Ergebnisse angezeigt. Diese Verhaltensweise verhindern Sie durch das Anfügen eines Leerzeichens an die Such-Abfrage.
- Im Fenster "Suche im Internet" können Sie nun den Such-Text verändern.
- Sie können nun wieder eine Spalte mit benutzerdefinierem Inhalt anzeigen. Diese Option finden Sie in den "Index-Einstellungen".
- Das Fenster "Indexdatei öffnen" bietet nun eine Auswahlliste mit Indexdateien im gleichen Ordner.
- Die Optionen "Fortschrittsfenster nicht zeigen beim Speichern" und "Fortschrittsfenster nicht zeigen beim Laden" wurden hinzugefügt.
- Das Lesen von Indexdateien wurde verbessert.
- Die Funktion "Umbenennen" kann jetzt auch zur Änderung von Datei-Attributen verwendet werden.
- Mit der Tastenkombination "STRG + A" können jetzt alle Dateien in der Liste schnell ausgewählt werden.
- Netzwerkpfade werden nun ebenfalls verarbeitet.
- Das Maus-Symbol im Hauptfenster sieht jetzt besser aus.
- Das Fenster "Umbenennen" bietet nun die Funktion "Datei ersetzen durch Datei mit anderer Datei-Endung" an.
- Neue Funktion im Kontextmenü "Alle Songs mit diesem Titel anzeigen".
- Ein in der Liste augewähltes Element wird nun immer angezeigt in die Bildlaufleiste automatisch entsprechend verschoben.
- In der Spalte "Benutzerdefiniert" wird nun gleich das für diese Spalte festgelegte Format angezeigt.
- Hyperlinks im Programm werden jetzt beim Zeigen anders dargestellt.
- Die Listen "Ordner synchronisieren" und "Dateitypen verwalten" lassen sich nun verändern.
- Beim Aktivieren von Einstellungen bezüglich dem Lesen von Datei-Informationen wird nun ein Fenster angezeigt, das nach dem aktualisieren der Dateien im Index fragt.
- In den Farbeinstellungen in den "Optionen" stehen jetzt vordefinierte Profile zur Verfügung..
- In den "Index-Optionen" steht die neue Funktion "Nach dem Hinzufügen nicht mehr existierende Dateien aus dem Index entfernen" zur Verfügung.
- Das Willkommensfenster wird nun nur noch beim ersten Start und nicht mehr bei Versions-Updates angezeigt.

Fehler behoben
- Die Suchfunktion als auch die Sortierfunktion bei Spalten sortieren nun Text-, Zahlen-, und Zeitspalten korrekt.
- Im Fenster "Medien-Infos" hatten die Knöpfe "Speichern" und "Schließen" das gleiche Tastenkürzel.
- Im Kontextmenü wurde die Funktion "Medien-Infos" als "Datei-Infos" beschrieben.
- Es wurden Fehler beim Beenden behoben.
- Ein Menü im TAG-Editor funktionierte nicht immer.
- Bitraten und Genre-Felder wurden in der Spaltendarstellung falsch angezeigt.
- Wenn eine spezielle Suche durchgeführt wurde, wurden Such-Ergebnisse nach dem Sortieren der Listen nicht mehr angezeigt.
- Manchmal wurde beim Doppelklick auf eine Datei die obere Beschreibungsleiste nicht aktualisiert.
- Bei der erstmaligen Auswahl von Dateien wurden keine Tastenfunktionen wie z.B. die Eingabetaste erkannt.
- Bei Deaktivierung der Funktion "Medien-Infos" lesen wurden nicht nur keine ID3-TAGs mehr gelesen, sondern auch keine Wechselmedien-Infos.
- Die Funktion "In Playlist" reagierte nicht korrekt auf das Drücken der Tasten SHIFT bzw. STRG (vorher Playlist löschen).
- Beim Klick auf den Pfadnamen mit Leerzeichen wurde der Explorer nicht geladen.
- Fehler im Fenster "Indexverwaltung" wurden behoben.
- Im Umbenennen-Fenster verwendete Variablen (auch z.B. "%Pfad%") wurden nur ersetzt, wenn die Datei einen ID3-TAG enthielt.
- Ein falsch gesetzter HTML-TAG beim HTML-Export wurde berichtigt.
- Wenn ein Vorgang aktiv war, konnte über das Kontextmenü des Tray-Symbols ein anderer Vorgang gestartet werden, ohne diesen abzubrechen.
- Die automatische Datei-Speicherung konnte bei aktivierter "Automatisch speichern"-Funktion nicht abgebrochen werden.
- Die Funktion "Dateien kopieren/verschieben" -> "Ordner vorschlagen" bot nicht immer alle passenden Ordner an.
- Im Fenster "Optionen" wurde bei Klick auf "Winamp suchen" das Textfeld automatisch gespeichert und ließ sich durch einen Klick auf "Abbrechen" nicht auf den vorherigen Wert zurücksetzen.
- Ein Fehler trat auf, wenn nach einem erfolglosen Versuch, einen ID3v1-TAG mit dem TAG-Editor zu entfernen, erneut auf die Schaltfläche geklickt wurde.
- Manchmal wurden Dateien beim Kopieren jeweils in den übergeordneten Ordner verschoben.
- Wenn bestimmte Sonderzeichen im ID3v1-TAG einer Datei vorkamen, wurde die Indexdatei nur teilweise gespeichert.
- Wenn eine andere Suchfunktion als "Standardsuche" ausgewählt war, wurden beim "Synchronisieren" nicht immer alle Dateien entfernt, die nicht mehr existierten.
- Bei der Konvertierung von Groß- und Kleinschreibung wurde auch die Datei-Endung konvertiert.
- Das Fenster "Im Internet suchen" wurde bei einer Fehleingabe nach einer Meldung geschlossen, obwohl dies nicht vorgesehen war.
- Einige Suchfunktionen führen z.T. nicht zum gewünschten Ergebniss und wurden "intelligenter" gestaltet.
- Seltene Fehler in der Funktion "Umbenennen" wurden beseitigt.
- Beim Übernehmen von Spalten-Einstellungen werden nun keine Spalten-Positionen mehr geändert.
- In sehr seltenen Fällen gab die Funktion zum Durchsuchen von Ordnern nicht alle Dateien zurück.
- Bei zukünftigen Versions-Updates wird das Hauptfenster nun immer in voller Größe anzeigt.


Version 1.6
Neu
- th_up.gif (956 bytes) Das AutoTAG-Format "%Automatik%" erkennt ID3-TAGs intelligent automatisch. Sie haben nun ebenfalls ein "Ausschluß"-Fenster zur Verfügung, in dem Sie bestimmte Wörter von der Einsetzung über die Funktion "AutoTAG" ausschließen können.
- th_up.gif (956 bytes) Eine "Erweiterte Suche" wurde hinzugefügt, um schneller einen Suchbegriff auszuwählen.
- th_up.gif (956 bytes) Farben im Hauptfenster lassen sich verändern.
- th_up.gif (956 bytes) Bilddateien könne Sie nun managen und anzeigen.
- th_up.gif (956 bytes) Die zu verwaltenden Dateien lassen sich nun genau auswählen.
- th_up.gif (956 bytes) Die Funktion 'Kopieren/Verschieben' kann nun Zielordner intelligent vorschlagen.
- Ein Kontextmenü wurde zu den Dateien hinzugefügt.
- Beim Beenden wird ein Fenster mit Auswahlmöglichkeiten (z.B. Beenden, Minimieren, Tray) angezeigt.
- th_up.gif (956 bytes) Direkt aus dem Programm heraus können nun Informationen aus dem Internet abgerufen werden.
- th_up.gif (956 bytes) Mehrere Spalten dienen nun zur Anzeige von mehr Informationen gleichzeitig.
- th_up.gif (956 bytes) Sie können auch den Index nach fast allen Informationssparten sortieren.

Geändert
- In den Optionen wurde die Einstellung "Bei nicht verfügbaren Dateien nach Datenträger fragen" hinzugefügt.
- Beim Wählen von nicht vorhandenen Dateien werden nun beim "Synchronisieren" und bei der Funktion "Wähle nicht vorhandene Dateien" Unterschiede gemacht: Dateien, die nicht auf Wechselmedien gefunden werden können, werden bei der Funktion "...markieren" markiert, bei der Funktion "Synchronisieren" aber nicht entfernt. Dies verhindert das Entfernen von Dateien euf Wechselmedien, wenn das Medium nicht eingelegt wird.
- Bei einem Klick auf den Songnamen steht nun die Funktion "In Zwischenablage kopieren" zur Verfügung.
- Beim Suchen nach dem gerade über Winamp abgespielten Song wird nun vorher das Trennzeichen "-" entfernt.
- Beim Abspielen von mehreren Dateien wird nun in Winamp die erste Datei statt wie bisher die letzte zuerst abgespielt.
- Die Optionen "Über temporäre Playlist" und "Über Kommandozeile" wurden aus den Optionen entfernt. Es wird nun automatisch eine temporäre Playlist verwendet, da diese in fast jedem Fall Dateien schneller abspielt und kompatibel zu den meisten Audioplayern ist.
- Die Anzeige "Audio-Player" wird nun auch unterstrichen dargestellt.
- In den Optionen wurde die Einstellung "Such-Eingaben automatisch vervollständigen" hinzugefügt.
- Hinweis im "Umbenennen"-Fenster auf die Verwendung des Schrägstriches zur Erstellung von (Unter-)Ordnern hinzugefügt.
- Die Funktion "Suche löschen" wurde hinzugefügt.
- th_up.gif (956 bytes) Für verschiedene Dateitypen stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung.
- Die "(Standardsuche)" durchsucht nun auch den Dateinamen und nicht nur den angezeigten Namen aus der Liste
- Bei Auswahl einer Suchfunktion und wenn das Textfeld "Suchbegriff" gleichzeitig leer bleibt werden nun nur noch Dateien angezeigt, die ein solches zu durchsuchendes Feld enthalten.
- Die Lautstärke wird an Winamp nur noch übergeben, wenn der Regler verändert wurde. Dies ermöglicht eine permanetnte Einstellung und Veränderung der Lautstärke in Winamp, ohne daß ständig (z.B. beim Abspielen) Änderungen durchgeführt werden.
- Das Winamp-Steuerelement wird nur noch gezeigt, wenn Winamp zum Abspielen von Audiodateien verwendet werden soll.
- Die Felder im Fenster "Umbenennen" werden nun gespeichert.
- Option "Auswahlliste für Such-Eingaben erstellen" hinzugefügt.
- Zum "Nicht verfügbar"-Fenster den Knopf "Alle überspringen" hinzugefügt.
- Snchronisations-Ordner und einige Verwaltungs-Optionen können jetzt pro Index festgelegt werden.
- Das Optionen-Fenster wurde umstrukturiert.
- Das Menü "Auswählen" wurde anders strukturiert.
- Die Funktion "Dateien hinzufügen" lässt nun die Auswahl von mehreren Dateien zu und der Dateifilter in diesem Fenster wird nun je nach den aktuellen Einstellungen gessetzt.
- Die Funktion "Dateien ohne TAG auswählen (Cache verwenden)" zeigt nun kein Fortschrittsfenster mehr.
- Warnhinweis hinzugefügt, wenn eine noch nicht unterstützte Indexdatei-Version geladen wird.
- Die Funktion "Mehrfacheinträge wählen" wurde neu gestaltet und erheblich verbessert.
- th_up.gif (956 bytes) Drag&Drop ist nun aus dem Programm hinaus möglich. So können Sie Dateien auf andere Anwndungen ziehen.
- Sie können die Indexdatei nun automatisch speichern lassen.
- Die Anzeigelogik für das Kontextmenü für einen Dateinamen in der oberen Leiste wurde verändert.
- Vorgänge, bei denen zu Audioplayer-Playlist hinzugefügt wird, werden teilweise schneller ausgeführt.
- Lassen Sie SHIFT oder STRG gedrückt und klicken Sie auf 'Abspielen' oder 'In Playlist', um vor dem Abspielen/Hinzufügen die Winamp-Playlist zu leeren.
- Es werden nun mehr (auch Nicht-Standardgemäße) ID3-Genre unterstützt (z.B. "BritPop", "Indie").
- Es wurden kleinere Änderungen am Format von Indexdateien vorgenommen. Abwärtskompatiblität bleibt bestehen.
- Fehlende Programmdateien werden nun besser behandelt.

Fehler behoben
- Das Fenster "AutoTAG-Format wählen" wurde nicht angezeigt, wenn keine AutoTAG-Formate hinterlegt waren.
- Beim Synchronisieren wurden nur Dateien entfernt, die in dem aktuellen Suchergebnis enthalten waren.
- Im Fenster "Exportieren" wurde der eigegebene Dateiname nicht gespeichert.
- Im Fenster "Exportieren" wurden falsche Datei-Erweiterungen im "Datei wählen"-Fenster angeboten.
- Die Suche mit der Funktion "Bitrate" funktionierte nicht immer korrekt.
- Auf einigen Computern wurden bestimmte Anzeige-Elemente nicht richtig angezeigt.
- Im TAG-Editor wurden bei nicht verfügbaren Dateien deren Namen im "Nicht verfügbar"-Fenster falsch angezeigt.
- Das Fenster "Audioplayer wird geladen" wurde machmal nicht entfernt.
- Inkompatiblitäten zu anderen Audioplayern als "Winamp" wurden beseitigt. Es werden nun fast alle Audioplayer (z.B. "Sonique", "Windows Media Player") unterstützt. Die Fernbedienung funktioniert allerdings wie bisher nur bei Winamp 2.
- Wenn eine spezielle Suche durchgeführt wurde (z.B. nach Daten im Feld "Interpret"), wurden beim Laden einer neuen Indexdatei nicht alle Listeneinträge aktualisiert (Behoben durch die neue Listenanzeige).
- Wenn eine Datei keinen TAG bzw. Datei-Header enthielt wurden z.T. trotzdem leere Daten an Winamp weitergegeben, was sie durch eine falsche Playlist-Anzeige bemerkbar machte.
- Rechtschreibfehler behoben.
- Der "Datei nicht verfügbar"-Dialog funktionierte nicht korrekt.
- Die Funktion "Umbenennen" ändert nun bei der Änderung der Groß-/Kleinschreibung nicht mehr den Pfad, sondern lediglich den Dateinamen.
- Manchmal wurde die Suche nicht aktualisiert, wenn "(Standardsuche)" ausgewählt wurde.
- Nach dem Umbenennen wurde manchmal die Liste nicht richtig aktualisiert.
- Beim Ändern eines Listeneintrages werden nun die vorherigen Dateinamen nicht mehr auf Existenz geprüft.
- Nach dem Neu-Laden einer Indexdatei wurden bestimmte Funktionen inaktiv und konnten erst durch diverse Klicks wieder aktiviert werden.
- Das Fenster "Nicht verfügbar" funktionierte nicht richtig im Zusammenhang mit den Funktionen "Abspielen" und "In Playlist".
- Wenn eine Datei per Kommandozeile geladen wurde, konnten keine anderen Dateien während der aktuellen Sitzung geladen werden.
- Der Fenstertitel wurde beim Laden einer neuen Indexdatei nicht aktualtisiert.
- Ein kleinerer Anzeigefehler im TAG-Editor wurde behoben.
- Beim Abbrechen der Synchronisation wird nun nicht mehr das "Nicht existierende Dateien suchen"-Fenster angezeigt.


Version 1.52
Neu

- (keine nennenswerten Änderungen)

Geändert
- Die Daten in der Suchbox werden bei Auwahl von "Hinzufüge-Datum" oder "Titelnummer" besser sortiert.
- Über einen Klick auf den aktuell in Winamp abgespielten Dateinamen kann nach diesem im Index gesucht werden.
- Die "Genre-Liste" im Medieninfo-Fenster ist jetzt ebenfalls sortiert
- Die Variable "%Titelnummer%" wird nun beim Umbenennen immer zweistellig erstellt, es sei denn, diese ist dreistellig (maximale Länge)

Fehler behoben
- Die Funktion "Aus Index entfernen" funktionierte nicht richtig beim Entfernen von allen im Index enthaltenen Dateien.
- Die Funktion "Playliste hinzufügen" funktionierte nicht richtig, wenn Dateiinformationen ausgelesen werden sollten. Das Fortschrittsfenster zeigte dann keinen Fortschritt mehr.
- Die Funktion für das Lesen der Medieninfos erstellte u.U. leere Dateien, wenn diese nicht existierten, sich aber im Index befanden.
- Die Suche nach dem Feld "Tracknummer" funktioniert nun richtig.


Version 1.51
Neu
- Nach Auswahl von Dateien über die Funktion "Mehrfacheinträge wählen..." wird ein Fenster angezeigt, daß den Grund für die jeweilige Auswahl angibt.

Geändert
- Die Verwaltung von bekannten Mediendateien in den Optionen wird nun standardmäßig aktiviert. So kommt es nicht bei der Funktion "Syncronisieren" dazu, daß alle Dateien aus einem Ordner hinzugefügt oder gar verschoben werden.
- Dei Fortschrittbalken bei den "... Dateien auswählen"-Funktionen wurden genauer gestaltet
- Dateien werden vom Programm nun auf eine andere Weise entfernt (natürlich nur wenn nötig), was zusätzliche Sicherheit bietet
- Die Funktionen "Dateien löschen", "Dateien verschieben" und "Dateien umbenennen" fragen nun, ob leere Ordner entfernt werden sollen.
- Einige Anzeigen wurden geändert.

Fehler behoben
- Die Funktion "Datei(en) löschen" entfernte Dateien aus dem Index, auch wenn diese nicht gelöscht wurden.
- Dei Funktion "Dateien ohne ID3-TAG auswählen (neu lesen)" blieb stehen, wenn vorher eine Suche durchgeführt wurde
- Die Funktion "Dateien kopieren/verschieben" zeigte zwar eine Fehlermeldung, wenn Sie keinen Zielordner eingegeben hatten, führte aber trotzdem die gewünschte Funktion aus, welches zu Fehlern führte.
- Beim Versuchen, über die Funktion "Löschen" nicht löschbare Dateien zu entfernen, trat ein Fehler auf.
- Die Größe des Hauptfensters ist nun standardmäßig so eingestellt, daß auch die unteren Schaltflächen sichtbar sind.


Version 1.5
Neu
- th_up.gif (956 bytes) Die Funktion 'OnlineUpdate' ist neu und sucht ganz einfach nach einer neuen Version dieser Software im Internet. Klicken Sie auf 'Info' und dann auf 'OnlineUpdate'.
-
th_up.gif (956 bytes) Bei nicht verfügbaren Dateien auf Netzwerklaufwerken oder Wechselmedien wird nun ein Hinweisfenster mit der Aufforderung, den Datenträger (mit dem Datenträger-Namen) einzulegen, angezeigt.
- th_up.gif (956 bytes) Sie können nun Winamp(c) mit dem mp3IndexFinder steuern. So lassen sich nun auch Dateien nahezu jedes Typs, darunter mp3-Dateien mit variabler Bitrate, abspielen. Windows Media(c)(r)-Dateien lassen sich selbstverständlich weiterhin abspielen, sofern Sie Winamp für WindowsMedia-Dateien eingerichtet haben.
- Folgende Dateitypen können nun mit dem Programm verwaltet werden: mp3,mp2,mp1,wmf,wma,wav (Datei-Informationen der Nicht-Mpeg-Formate werden in den nächsten Versionen dieses Programmes ebenfalls ausgelesen)
- Es wurden viele Fehlerbandlungen geändert bzw. hinzugefügt. "Standardfehler" werden größtenteils erkannt und Sie erhalten einen direkte oder indirekte Lösungsmöglichkeit angeboten. Überzeugen Sie sich selbst.
- Ein Statistikfenster wurde hinzugefügt.

Geändert
- funktion hinzugefügt: Im 'Umbenennen'-Dialog läßt sich nun ein Listeneintrag ändern, ohne Dateien umzubenennen
- Die Indexdatei wird anders gespeichert. Das neue Format ist nicht abwärtskompatibel, d.h. wenn Sie eine ältere Version dieses Programmes benutzen, machen Sie bitte vor Verwendung eine Sicherheitskopie Ihrer Datenbank.
- Die Funktion 'Umbenennen' behandelt Fehler beim Ändern des Dateinamens nun besser. Sie bietet Lösungsmöglichkeiten (z.B. 'Umbenennen') an, die Sie mit einem Klick übernehmen können oder zeigt klare und verständliche Fehlermeldungen.
- Vor dem Entfernen von Dateien aus dem Index wird nun ein Hinweisfenster angezeigt.
- Nicht existierende Dateien werden nun nicht mehr markiert, wenn 'Dateien ohne TAG markieren' ausgeführt wird.
- Einige weitere Funktionen wurden zur Funktion 'Auswählen' hinzugefügt.
- Das 'Datei-Info'-Feld zeigt nun alle Informationen über MPEG-Audio-Dateien an.
- Es wurden weitere Suchmöglichkeiten zur Suchfunktion hinzugefügt.
- Das Willkommen-Fenster wird nun bei jeder Versionsänderung (wenn Sie ein Update herunterladen oder die Anwendung neu installieren) erneut angezeigt.
- Bei mehreren gewählten Dateien wird nun auch der Pfad in der Beschreibungsleiste angezeigt, sofern er bei allen Dateien identisch ist.
- Die Syncronisation des Index wird nun bei Fehlern beim Hinzufügen von Ordnern fortgesetzt
- Sie können nun in der Funktion 'AutoTAG' zusätzlich das Format "%Müll%" verwenden, um Teile des Dateinamens zu ignorieren.
- Es wurde die Funktion 'Ein Feld in alle Dateien übernehmen' zum TAG-Editor hinzugefügt.
- Das Datum der Aufnahme einer Datei in den Index wird nun gespeichert und kann durchsucht werden
- Der Such-Begriff "(ohne Daten)" wurde hinzugefügt.
- Viele weitere Detailverbesserungen und kleinere Änderungen.

Fehler behoben
- Die Option 'Klein, ersten Buchstaben groß' im 'Umbenennen'-Dialog funktioniert nun.
- Die Funktionen '... Dateien auswählen' zeigen nun einheitliche Dialoge (kein echter Fehler)
- fehler beim entfernen von allen dateien auf einmal aus liste
- ID3-TAGs konnten u.U. in nicht vorhandene Dateien gespeichert werden
- Dateien wurden bei einem Fehler beim Verschieben in der Funktion 'Liste syncronisieren' u.U. trotzdem unter dem neuen Namen zur Liste hinzugefügt.
- In der Funktion 'Liste syncronisieren' werden nun erst Dateien hinzugefügt und dann Dateien entfernt. Durch die Funktion wurden bisher u.U. nicht existierende Dateien nicht entfernt.
- In der Funktion 'Dateien kopieren/verschieben' wird nun das Textfeld mit dem Zielordner geprüft.
- In der Funktionsbeschreibung unter 'Optionen' war bei der 'Verschieben'-Funktion kopieren eingetragen
- Fehler behoben, der auftrat, wenn beim Löschen von Dateien keine Datei entfernt werden konnte. Dieser Fehler hatte keine Auswirkungen auf den Programmablauf.


Version 1.11
Geändert
- Im AutoTAG-Formateditorfenster die Option 'Unterstriche wie Leerzeichen behandeln" hinzugefügt.

Fehler behoben
- Die AutoTAG-Funktion arbeitete nicht korrekt. Es wurde fälschlicherweise nicht der gesamte Dateiname intern verarbeitet.Dadurch ließen sich die Stdardformate nicht nutzen.
- Wenn kein Resultat gefunden wurde, wurde trotzdem ein leerer, ungültiger Listeneintrag hinzugefügt


Version 1.10
Neu
- Sie können nun gezielt und ohne Umweg über ein Fenster durch Eingabe im Hauptfenster nach bestimmten Dateien unter Verwendung von verschiedenen Kriterien suchen.
- Bei Klick auf den Dateinamen links oben stehen zusätzliche Funktionen zur Verfügung.
- Die Funktion "Liste syncronisieren" kann jetzt auch automatisch Dateien verschieben.

Geändert
- Die Fenster wurden einfacher gestaltet und Beschreibungen erweitert.
- Änderungen am ID3-TAG-Fenster: Mehr Anzeigen, Mehr Funktionen (z.B. AutoTAG bei allen Dateien gleichzeitig), Schnellere Ausführung
- Drag&Drop-Schnittstelle wurde schneller gestaltet.
- Markierungen bleiben nun auch bei einer Suche erhalten.
- Markierungen werden nun auch angezeigt, wenn der Fokus (TAB-Taste) nicht auf der Liste liegt.
- Neue Dateien werden automatisch markiert.
- Die Speicherung von Indexdateien wurde schneller gestaltet.
- Der AutoTAG-Editor ist nun direkt im "Auswählen"-Fenster untergebracht.
- Die HTML-Export-Funktion arbeitet jetzt schneller und erzeugt kleinere Dateien, die schneller zu laden sind (Cascading Style Sheets werden verwendet)
- Die Suchfunktion bietet mehr Suchkriterien und findet bei genauer Eingabe vor allem bei kurzen Interpreten-Namen bessere Ergebnisse.
- Die Umbenennen-Funktion wurde um die zusätzliche Option 'Nicht umbenennen' erweitert, umd nur die Zusatzfunktionen zu verwenden.

Fehler behoben
- Optionsfenster - Kontrollkästchen ließen sich nur teilweise auswählen
- Wenn im TAG-Editor auf 'Abbrechen' geklickt wurde, wurde der Dateiname in der Liste nicht mehr korrekt angezeigt
- Wenn die Funktion 'Nur Mp3-Dateien im Index' eingeschaltet war, wurden nur Dateien mit der Endung ".mp3", nicht aber ".MP3" hinzugefügt
- Die Funktionen 'Großschreibung' und 'Kleinschreibung' in der Umbenennen-Funktion hatten jeweils umgekehrte Wirkungen
- Wenn "Keine Fortschrittsfenster" eingeschaltet war, hing sich das Programm bei bestimmten Funktionen auf
- Markierungen werden nun beim Laden einer neuen Datei nicht auf die neue Liste übernommen
- Das Feld 'Titelnummer' wurde fehlerhaft in den ID3-TAG von Dateien gespeichert
- Dateien wurden unter Umständen unter Benutzung der Funktion 'Verschieben' gelöscht, wenn ein ungültiger Zieldateineme gewählt wurde. Nun wird der Dateiname entweder korrigiert (bei ungültigen Sonderzeichen) oder abgelehnt (bei falschen oder falsch gesetzten Ordner-Trennzeichen).
- Die Löschen-Funktion wurde überarbeitet und erkennt nun vorhandene oder nicht vorhandene Dateien besser
- Das Format '%Genre%' wird nun korrekt eingesetzt und nun ist die Schreibweise der Formate ebenfalls egal (z.B. '%GeNrE%' statt '%Genre%')
- Bei der Funktion 'Ordner hinzufügen' wurde unter Umständen (beim Abbrechen) in der Titelzeile eine falsche Anzahl an hinzugefügten Dateien angezeigt
- Playlisten wurden beim Abbrechen der Funktion nicht korrekt geschlossen


Version 1.0
th_up.gif (956 bytes) Veröffentlichung




nach oben springen / Copyright und rechtliche Informationen